Pfadfinder

Montags 18:00 - 19:30
nach den Oster- bis zu den Herbstferien im Pfadfindergarten
nach den Herbst- bis zu den Osterferien im St. Andreas Heim

“Wagt es!” – Das ist das Motto der Pfadfinderstufe, Jungen und Mädchen zwischen 13 und 16 Jahren. Und die Pfadfinder wagen sich auf immer neues Gebiet. So hat die Pfadfinderstufe im Jahr 2003 einen total heruntergekommenen Bauwagen komplett wieder restauriert. Dieser dient nun als Truppheim. Friedenslicht, Nikolausaktion, Stammeslager, auf Hajk unterwegs sein – das alles machen Pfadfinder. Oder gar beim Seifenkistenrennen mit der selbstgebauten Kiste!

Aber auch eine ganz besondere Sache hat die Pfadfinderstufe schon gewagt. Im Jahr 2001 hat die Vollversammlung von 210 Rundensprecher/innen in der Frankfurter Paulskirche die so genannte “Frankfurter Erklärung der Pfadfinderstufe” verfasst. Pfadfinder mischen sich ein und bestimmen mit.

Freundschaft, Gemeinschaft, Freiheit, Verantwortung, Unternehmungen und Toleranz sind der Kern der Frankfurter Erklärung. Pfadfindersein ist eine Lebenseinstellung – durch Pfadfindersein prägen wir unser Leben. Die Pfadfinderei ist etwas ganz besonderes für die Pfadistufe und macht jeden einzelnen zu etwas Besonderem.