Blog

Kerwe leider abgesagt

Erschienen am 3. September 2020 in Allgemein

Vor dem Hintergrund der momentanen Corona-Situation haben die Verantwortlichen der Pfadfinderschaft St. Georg Lampertheim e.V. und der katholischen Pfarrgruppe schweren Herzens entschieden, nun doch keine Kerwe im Pfarrgarten durchzuführen.

Es ist derzeit sehr schwer einschätzbar, wie sich die Zahlen entwickeln. Es gibt in Lampertheim und auch im Kreis immer mal wieder neue Infektionen. Auch die Schließung der KiTa Guldenweg und die Quarantäne einer Klasse der Goetheschule haben dazu beigetragen, dass man vorsichtshalber lieber absagt, bevor es auf dem fest doch zu einer Infektion kommt. Die Verantwortlichen waren sich bei der Entscheidung einig, dass die Gesundheit der Gäste und Helfer wichtiger ist, als ein Fest mit Musik und Ausschank. 

Viel Energie und Zeit wurde in den letzten Wochen investiert, um ein Hygienekonzept aufzubauen, Bands zu organisieren, Tische im richtigen Abstand anzuordnen und auch die ersten Anmeldezahlen waren vielversprechend. Daher möchten sich die Verantwortlichen bei allen bedanken, die auch in dieser schwierigen Zeit ihre Unterstützung zugesagt haben. Die Pfadfinder und die Mitglieder der Pfarrgruppe freuen sich darauf im nächsten Jahr eine noch schönere Kerwe gesund feiern zu können.

Weiterlesen

Stammesversammlung 2020

Erschienen am 26. August 2020 in Allgemein

Der Stammesvorstand lädt recht herzlich wir zur ordentlichen Stammesversammlung der DPSG Lampertheim am 26. September um 14 Uhr auf dem Pfadfindergrundstück (am Hollandgraben hinter der SB-Tankstelle, Mannheimer Straße 40) ein. Im Vorfeld findet um 13 Uhr die Versammlung des Pfadfinderschaft St. Georg Lampertheim e.V. statt. 

Um unter der aktuellen Lage besser planen zu können, wird gebeten, in der Gruppenstunde oder per Mail Bescheid zu geben, wer mit wieviel Personen dabei sein wird. 

Bitte pro Haushalt eine Picknickdecke und eigene Getränke und wahlweise Snacks mitbringen! Außerdem besteht beim Umherlaufen Mundschutzpflicht.

Tagesordung: 

  1. Begrüßung 
  2. Delegierte festlegen 
  3. Agenda 
  4. Protokollführung 
  5. Anträge und Initiativanträge 
  6. Berichte der Stufen 
  7. Bericht Stamm 
  8. Entlastung des Vorstandes 
  9. Wahlen (in diesem Jahr der Stammesvorsitzenden)
  10. Anträge 
  11. Termine + Sonstiges 
Weiterlesen

Kerwe 2020 – Anmeldung

Erschienen am 16. August 2020 in Allgemein

Zur diesjährigen Kerwe ist eine Anmeldung/Reservierung zum Mittagessen am Sonntag oder Montag erforderlich. Weitere Einzelheiten und die Möglichkeit der Anmeldung über folgendes Formular (Mobilgeräte bitte auf folgenden Link klicken: Anmeldung Mobilgeräte):

Wir haben bis abends auch ohne Reservierung durchgängig geöffnet. Einfach vorbeischauen. Die maximal Anzahl an Gästen beträgt 80 Personen gleichzeitig.

Die Tischreservierung ist für das Mittagessen und Abendprogramm möglich. Daher bitte folgendes beachten:

  • maximal 8 Personen pro Tisch
  • sprechen Sie sich mit Familie und Freunden ab und reservieren Sie gemeinsam
  • Reservierung Abendprogramm für 18 oder 19 Uhr möglich
  • Reservierung mittags nur in Kombination mit Mittagessen möglich, dieses bitte schon möglichst genau angeben.

 

Weiterlesen

Kerwe 2020

Erschienen am 7. August 2020 in Allgemein

Die diesjährige Kerwe in der “normalen” Form fällt dieses Jahr bekanntermaßen aus. Da aber die eigentliche Kirchweih nicht ausfällt, haben wir gemeinsam mit der katholischen Pfarrgruppe ein Alternativprogramm gebastelt. 

In den nächsten Tagen erscheinen hier weitere Informationen. Ihr dürft Euch auf drei tolle Tage freuen, an den wir mit Abstand und unter Beachtung aller Hygieneregeln gemeinsam feiern können. Das Konzept wird derzeit noch in Feinheiten bearbeitet. Die Veranstaltung wird im Pfarrgarten St. Andreas stattfinden.

Ab 16. August können dann auch Reservierungen vorgenommen werden. Hierzu werden wir dann ein Formular an dieser Stelle veröffentlichen. Wir bitten noch um ein wenig Geduld.

Weiterlesen

Fronleichnam 2020

Erschienen am 12. Juni 2020 in Stamm

Natürlich waren wir Pfadfinder auch mit dabei beim alljährlichen Fronleichnamsgottesdienst. Diesmal leider ohne große Prozession, aber dafür mit einem tollen Gottesdienst im Freien.

Mehr auch auf der neuen Homepage der katholischen Gemeinden Lampertheimer unter www.katholisch-lampertheim.de

Weiterlesen

Erschienen am 12. April 2020 in Allgemein

Wir wünschen Euch frohe Ostern – auch wenn es etwas anders ist diesmal, aber in Gedanken sind wir alle miteinander verbunden.
Weiterlesen

Gruppenstunden und eV-Versammlung abgesagt

Erschienen am 15. März 2020 in Allgemein

Auf Grund der aktuellen Entwicklung bzgl Coronainfektion werden erstmal keine Gruppenstunden und Aktionen bis nach den Osterferien stattfinden.

Der Bundesverband der DPSG hat geraten, sich an den örtlichen Maßnahmen zu orientieren und da nun die Schließung Lampertheimer Schulen im Gespräch ist, sollten wir das auf uns anwenden.

Die eV-Versammlung am Mittwoch wird nicht stattfinden und auch die Hochstufung am 28.03. wird somit nicht stattfinden.

Wie und ob es dann nach den Ferien im Pfadfindergarten weiter geht, sehen wir erst in der Zukunft und werden Euch auf dem Laufenden halten.

Auf jedenfall bleibt jedes Kind zunächst in der aktuellen Gruppe, bis wir eine neue Hochstufung geplant haben.

Gut Pfad! und bleibt alle gesund!

Weiterlesen

Und das Friedenslicht soll leuchten…

Erschienen am 17. Dezember 2019 in Allgemein

Die Kinder und Jugendliche des katholischen und evangelischen Jugendverbandes in Lampertheim setzen mit der Verteilung des Friedenslichtes aus Betlehem ein klares Zeichen für Frieden und Völkerverständigung: „Mut zum Frieden”.

Aber nicht den Mut verlieren! Zusammen mit anderen ist es oft einfacher, einen langen und schwierigen Weg zu gehen. Daher machten sich beide Pfadfinderstämme ökumenisch auf den Weg nach Mainz, um das Symbol des Friedens in der dunklen Jahreszeit zu holen.

Die Mitglieder der Stämme Guy de Larigaudie (DPSG) und Kurfürst Friedrich III. von der Pfalz (CPD) setzen sich für eine tolerante und friedvolle Gesellschaft und Weltgemeinschaft ein, damit alle Menschen die Chance haben, ein gutes Leben in Frieden zu führen. Mit der Weitergabe des Friedenslichtes möchten die Pfadfinderstämme Mut machen und Hoffnung stiften. In Lampertheim, in Deutschland und in Europa. Es verbindet Menschen vieler Nationen und Religionen.

In einem stimmungsvollen ökumenischen Lichtergottesdienst am Abend des dritten Advents (eine Premiere für die beiden Pfarrer Rauch und Kröger) wurde das Licht an die Lampertheimer weitergeleitet. Die Kirche Mariä Verkündigung war bis auf den letzten Platz gefüllt. Allein der Einzug der beiden Pfadfinderstämme mit den Pfarrer erzeugt eine besondere Stimmung, dazu die dunkle Kirche – nur die Flamme des Friedenslichtes erhellte den Weg.

Nach der Begrüßung verteilten die Pfadfinder das Licht in allen Reihen der Kirche und langsam erhellte sich das Gotteshaus, begleitet wurde dies von der Band Kristall und einer Lichtershow von Benedikt Grieser.

Während es auf der Welt immer noch Krieg und bewaffnete Auseinandersetzungen gibt, braucht es immer wieder auch den Mut den Frieden anzugehen. Das kann im Kleinen sein und bei uns selbst beginnen, so Pfarrer Rauch in seiner Predigt. „Mut haben wir nur, wenn wir von einer Sache fest überzeugt sind und Gott bei uns ist.“

Tags darauf erhielt Bürgermeister Störmer stellvertretend für alle Lampertheimer das Licht aus den Händen der Wölflinge des Stammes Guy de Larigaudie. Er freue sich jedes Jahr darauf, daß die Pfadfinder auch an ihn denken und die Flamme erhielt einen besonderes Platz in seinem Büro am Fenster: So soll es hinausleuchten und seine Botschaft sichtbar für alle aussenden: Mut zum Frieden!

Vielen Dank an Thorsten Gutschalk (Bild 2, 4 und 5) und Christian Pfeiffer (Stadt Lampertheim – Bild 15 und 16) für die Bereitstellung einiger Bilder.

Weiterlesen

Friedenslicht 2019

Erschienen am 8. Dezember 2019 in Allgemein

 

Das Motto der Aktion Friedenslicht 2019 regt uns an, Mut zum Frieden zu haben. Symbol hierfür ist eine Flamme, die einen weiten Weg hinter sich hat.

In Bethlehem, dort wo mit der Geburt Jesu alles begann, wird jedes Jahr ein Licht entzündet und als Zeichen des Friedens um die Welt geschickt. Es soll alle Menschen an ihre Verantwortung für den Frieden in ihren Häusern, Städten und Ländern erinnern und sie ermutigen, sich für den Frieden einzusetzen.

Am Sonntag, den 15. Dezember (3. Advent), wird das Friedenslicht von den St.-Georgspfadfindern und Mitglieder der Christlichen Pfadfinderschaft Deutschlands (CPD) Lampertheim auch in unsere Gemeinden in Lampertheim gebracht. 

Um 18.30 Uhr beginnt in der Kirche Mariä Verkündigung ein ökumenischer Lichtergottesdienst zur Aussendung. Musikalisch wird der Gottesdienst von der Band Kristall gestaltet.

Bitte bringen Sie wenn möglich, ihre eigene Kerze und Laterne mit, um das Licht sicher transportieren zu können.

Weiterlesen